Direkt zum Inhalt

Das Rubenshaus im Überblick

„Herzlich willkommen in meinem Haus!” Der brillante und vielseitige Künstler Peter Paul Rubens lädt Sie in seinen Stadtpalast ein.

 

Das Rubenshaus ist geöffnet. Kaufen Sie online ein Ticket für einen Besuch in einem festgelegten Zeitfenster kaufen.
Siehe Praktische informationen.

Das Rubenshaus ist ein weltweit einzigartiges Museum. Sie entdecken dort Gemälde und andere Kunstwerke von Peter Paul Rubens, seinen Kollegen und Zeitgenossen. Die Schönheit und die Virtuosität, mit der sie geschaffen wurden, schlagen eine Brücke zwischen den Jahrhunderten. Genießen Sie auch den Garten, eine Oase des Friedens mitten im lebhaften Stadtzentrum. Das Museum atmet das Leben von Rubens und die Blüte Antwerpens im 17. Jahrhundert.

Die Kunstkammer von Cornelis van der Geest

De kunstkamer van Cornelis van der Geest

Die Kunstkammer von Cornelis van der Geest entschlüsselt

Ode an die Antwerpener Malerei

Anfang des 17. Jahrhunderts entstand in Antwerpen ein exklusives Genre in der Malerei: „Kunstkammern”. Das Rubenshaus besitzt ein einzigartiges Werk aus dem Jahr 1628: Die Kunstkammer von Cornelis van der Geest. Das Gemälde wurde in die Liste flämischer Spitzenstücke aufgenommen und vor kurzem von Spezialisten des Koninklijk Instituut voor het Kunstpatrimonium (KIK) gründlich restauriert.

Das Rubenshaus in einer Minute

Im Rubenshaus heißt Peter Paul Rubens sie persönlich willkommen. Hier wohnte der Maler, einer der größten Künstler aller Zeiten, mit seiner Frau und seinen Kindern. Hier malte er mit seinen Schülern und Assistenten in seinem prachtvollen Atelier. Hier schlenderte er, während er mit Freunden philosophierte, durch den herrlichen Garten. Hier erfreute er sich am Anblick seiner überwältigenden Kunstsammlung. Und hier verstarb er im Jahr 1640. Doch auch das Haus selbst offenbart den wahren Rubens: Den größten Teil seines „Palazzos an der Schelde“ hatte er selbst entworfen. Ein Besuch ist ein unvergessliches Erlebnis. Fühlen Sie sich als Gast des Malerfürsten!

Ein neues Gebäude für das Rubenshaus

Das Rubenshaus, bereit für die Zukunft

Ein Masterplan für den Meister

Die Stadt Antwerpen hat, dank großzügiger Investitionen von Tourismus Flandern, beschlossen einen Masterplan für das Rubenshaus aufzustellen. Der Plan will die Infrastruktur verbesseren und das Rubenshaus wieder den lebendigen und inspirierenden Zusammenhang des 17. Jahrhunderts verleihen. Mit ebenso großem Innovationsgeist wie Rubens, damit die Stätte im 21. Jahrhundert verwurzelt ist und bereit ist für die Zukunft.

Ein Gespräch mit dem Architekten Paul Robbrecht

Robbrecht und Daem Architekten

Wir sprachen mit Paul Robbrecht von Robbrecht en Daem architecten über seine Faszination für Rubens und wie er für das Konzept des neuen Empfangsgebäudes von dem Meister inspiriert worden ist.

Restaurierung des Portikus und des Gartenpavillons

360°-Fotos enthüllen die Geheimnisse des restaurierten Portikus und Gartenpavillons

Warum hat Rubens einen Ochsenschädel in den Portikus integriert? Was bedeuten die lateinischen Sprüche über den Durchgängen des Portikus? Warum stellte Rubens eine Herkulesskulptur in seinen Gartenpavillon? Eine einzigartige Online-Tour mit 360°-Fotos enthüllt die Geheimnisse und bringt die seltenen Spuren ans Licht, die Rubens als Architekt hinterlassen hat.

Das Rubenshaus gewinnt den renommierten Europa Nostra Award 2020

EU-Preis für das Kulturerbe für die Restaurierung des Portikus und des Gartenpavillons

Das Rubenshaus wurde für die Restaurierung des Portikus und des Gartenpavillons mit dem „EU-Preis für das Kulturerbe / Europa Nostra Award 2020“, einem der renommiertesten Kulturerbe-Preise der Welt, ausgezeichnet. Besucher können ihre Stimme abgeben und so dazu beitragen, dass das Rubenshaus auch den Publikumspreis gewinnt.

Das Rubenshaus vollendet die Restaurierung des Portikus und des Gartenpavillons

Der Portikus und der Gartenpavillon - die beiden Blickfänge des Rubenshauses - können wieder vom breiten Publikum bewundert werden. Die Restaurierung wurde nach anderthalb Jahren abgeschlossen. Der Meister hat beide Elemente selbst entworfen. Sie gelten heute als seltene Spuren von Rubens als Architekt.

Auch interessant

Rubens

Rubens

Er konnte alles und er wusste alles. Er war ein hervorragender und vielseitiger Künstler, leitete ein großes Atelier, sprach mehrere Sprachen, sammelte Kunst, entwarf sein eigenes Haus, reiste als Diplomat durch Europa und hatte großes Interesse an der Wissenschaft. Rubens war ein Tausendsassa.

Rubens in Antwerpen

Peter Paul Rubens und Antwerpen. Der Meister und seine Stadt. Nach über 400 Jahren prägt der weltberühmte Maler immer noch die Stadt.