Direkt zum Inhalt
Inhaltstyp

Das Rubenshaus vollendet die Restaurierung des Portikus und des Gartenpavillons

Der Portikus und der Gartenpavillon - die beiden Blickfänge des Rubenshauses - können wieder vom breiten Publikum bewundert werden. Die Restaurierung wurde nach anderthalb Jahren abgeschlossen. Der Meister hat beide Elemente selbst entworfen.

Das Rubenshaus präsentiert zwei einzigartige Leihgaben von Rubens und Van Dyck

Kindermord in Bethlehem und Kopf des Apostels Matthäus

Das Rubenshaus präsentiert in diesem Herbst „Der Kindermord in Bethlehem”, ein frühes Meisterwerk von Rubens und das teuerste Rubensgemälde aller Zeiten, ab 26. September ausnahmsweise im Rubenshaus zu sehen. Auch von Anthony van Dyck, Rubens’ begabtestem Schüler, zeigt das Rubenshaus ein frühes Spitzenwerk: der „Kopf des Apostels Matthäus”.

König Baudouin-Stiftung stellt Meisterwerk des jungen Van Dyck als permanente Leihgabe zur Verfügung

Von Anthony van Dyck, Rubens’ begabtestem Schüler, zeigt das Rubenshaus ein frühes Spitzenwerk. Die König Baudouin-Stiftung stellt dem Rubenshaus den „Kopf des Apostels Matthäus” als permanente Leihgabe zur Verfügung. Es ist das einzige Werk der bekannten Böhlerserie, das in einer öffentlichen belgischen Sammlung besichtig werden kann.

Van Dyck. Inspirierende Landschaftszeichnungen

15.05.99 - 22.08.99

In der Ausstellung „Van Dyck. Inspirierende Landschaftszeichnungen” wurde zum ersten Mal ein bedeutender Teil der Landschaftszeichnungen und –Aquarelle von Anthony van Dyck zusammengebracht.

Totentanz: Zum Erwerb eines Zeichenbuchs

08.04.00 - 12.06.00

Diese Ausstellung wurde anlässlich des Erwerbs eines Zeichenbuchs des jungen Rubens eingerichtet, der sich dabei von einer Kupferstuchserie von Hans Holbein II. (1497/98 – 1543) inspirieren ließ.

Herrliche alte Meister. Meisterzeichnungen von Jan van Eyck bis Hieronymus Bosch

14.06.02 - 18.08.02

Die Ausstellung zeigte eine Übersicht von fast 100 Jahren Zeichenkunst aus der Zeit der alten flämischen Meister.

Die Welt ist ein Garten. Hans Vredeman de Vries und die Renaissancekunst

15.09.02 - 08.12.02

Diese Ausstellung bot eine Übersicht über die Gartenentwürfe, Zeichnungen und eingefärbten Radierungen des niederländischen Künstlers Vredeman de Vries.

Panamarenko. Zeichnen und rechnen

25.05.03 - 17.08.03

Der Antwerpener Künstler Panamarenko zeigte im Rubenshaus eine Auswahl von Zeichnungen und Entwurfskizzen, die er von den 1970er Jahren bis heute anfertigte.

Ein Haus voller Kunst. Rubens als Sammler

06.03.04 - 13.06.04

Das Sammeln von Kunst war lange ein Privileg des Adels und der Kirchenfürsten. Ab dem 16. Jahrhundert beschäftigten sich auch reiche, kunstsinnige Bürger damit. Rubens hat im Laufe seines Lebens eine beeindruckende Kunstsammlung zusammengetragen.

Sam Dillemans

30.09.05 - 31.12.05

Sam Dillemans ist ein bedeutender zeitgenössischer Künstler, der schon seit Jahren in Antwerpen lebt und arbeitet. Er hat sich für diese Ausstellung von einigen bekannten Werken seines illustren Kollegen Peter Paul Rubens inspirieren lassen.