Direkt zum Inhalt
Header Ans Brys

Presse und Handel

Sind Sie Reiseveranstalter oder organisieren Sie Paketreisen für Gruppen und Einzelbesucher? Entdecken Sie hier unser Angebot.

Um die Besucher in Zukunft noch besser empfangen zu können, wird die Infrastruktur des Rubenshauses ausgebaut und das Museum zu diesem Zweck vorübergehend geschlossen. Das Rubenshaus ist noch bis zum 8. Januar 2023 geöffnet. Das neue Empfangsgebäude und der neu angelegte Garten werden 2024 eröffnet. 2027 empfängt das Museum dann - gerade rechtzeitig zu Rubens’ 450. Geburtstag - erneut Besucher. 

 

Über das Museum

Im Rubenshaus heißt Peter Paul Rubens sie persönlich willkommen. Hier wohnte der Maler, einer der größten Künstler aller Zeiten, mit seiner Frau und seinen Kindern. Hier malte er mit seinen Schülern und Assistenten in seinem prachtvollen Atelier. Hier schlenderte er, während er mit Freunden philosophierte, durch den herrlichen Garten. Hier erfreute er sich am Anblick seiner überwältigenden Kunstsammlung. Und hier verstarb er im Jahr 1640. Doch auch das Haus selbst offenbart den wahren Rubens: Den größten Teil seines „Palazzos an der Schelde“ hatte er selbst entworfen. Ein Besuch ist ein unvergessliches Erlebnis. Fühlen Sie sich als Gast des Malerfürsten!

Das Rubenshaus ist ein weltweit einzigartiges Museum. Sie entdecken dort Gemälde und andere Kunstwerke von Peter Paul Rubens, seinen Kollegen und Zeitgenossen. Die Schönheit und die Virtuosität, mit der sie geschaffen wurden, schlagen eine Brücke zwischen den Jahrhunderten. Genießen Sie auch den Garten, eine Oase des Friedens mitten im lebhaften Stadtzentrum. Das Museum atmet das Leben von Rubens und die Blüte Antwerpens im 17. Jahrhundert.

1_Zicht op het Rubenshuis vanuit de tuin, foto Ans Brys.jpg

Ans Brys

7_Zicht op de binnenplaats en de portiek van het Rubenshuis, foto Ans Brys.jpg

Ans Brys

ans_brys_20161125_D9O0623.jpg

Ans Brys

10_Bezoekers op de binnenplaats, foto Sigrid Spinnox.jpg

Sigrid Spinnox

Das sollten Sie sich unbedingt ansehen

Portikus und Gartenpavillon

Rubens ließ sein Haus nach eigenen Entwürfen umbauen und erweitern. Als Blickfang dienten ihm dabei der Portikus, der den imposanten Durchgang zum Garten bildet, und der Gartenpavillon. Sie waren wirklich etwas Besonderes und brachten Rubens viel Lob und Bewunderung ein.

Selbstbildnis

Im Vergleich zu seinem berühmten Kollegen Rembrandt (1606? –1663) schuf Rubens auffallend wenig Selbstbildnisse. Er malte nur 4, während Rembrandt ungefähr 40 ablieferte. Rubens Selbstbildnis gehört zu den Blickfängen des Rubenshauses und hat auch einen ikonischen Wert für Antwerpen.  

Großes Atelier

Rubens’ Atelier gehört zu den Höhepunkten Ihres Besuchs des Rubenshauses. Die Größe des Raums ist beeindruckend. In diesem Atelier entstanden die meisten Werke des renommierten Antwerpener Malers. 

Kunstkammer

Rubens kaufte und verkaufte Kunst. Seine beeindruckende Sammlung stellte er in seiner Kunstkammer aus. Sie verlieh ihm den notwendigen Status und trug zu seinem Ruhm bei.

Garten

Einer der schönsten Fleckchen, die Sie in Rubens’ Haus besuchen können, ist der Garten. Er wurde genauso rekonstruiert, wie Rubens ihn in seiner Zeit vor Augen hatte.  

Foto: Ans Brys.

 

Umbauarbeiten

Deshalb will das Rubenshaus jetzt mit einem umfangreichen Masterplan die Infrastruktur verbessern. Entdecken Sie hier alles über den Neubau und die Renovierungsarbeiten im Rubenshaus.

Das Rubenshaus bleibt bis zum 8. Januar 2023 geöffnet und schließt am 9. Januar 2023. 2027 - d. h. in dem Jahr, in dem wir Rubens’ 450. Geburtstag feiern - empfängt das Museum erneut Besucher. Der Neubau am Hopland wird wie vorgesehen 2024 eröffnet.

 

Führungen

Das Rubenshaus bietet eine Führung für Erwachsene an. Eigene Führer sind nicht erlaubt.

 

Dauer

90 Minuten

Kapazität

  • Max. 15 personen 

Sprachen

NL – ENG – FR – DUI

Preis pro Führung

€ 115; exklusiv Eintrittspreis zum Museum (€ 12 / Gruppen ab 12 Personen: € 8)

Buchungen

info@experienceantwerp.be
+32 3 205 56 05
www.experienceantwerp.be

Weitere Informationen über die Führung durch die Dauerausstellung des Museums finden Sie hier.

 

Foto: Ans Brys.

 

Praktische Informationen

Adresse, Öffnungszeiten, Zugänglichkeit

Alle Besucherinformationen über Adresse, Öffnungszeiten und Zugänglichkeit finden Sie hier.

Erreichbarkeit mit dem Bus

Reisebusparkplatz d’Herbouvillekaai: gebührenfrei, ohne vorherige Reservierung. Der neue Parkplatz für Reisebusse liegt ganz im Süden Antwerpens. In Höhe des Plantinkaai befindet sich eine Kiss-and-ride-Zone. Dort können Reisebusse kurz anhalten, um die Besucher der Stadt ein- und aussteigen zu lassen. Reisebusparkplatz Gedempte Zuiderdokken: gebührenpflichtig, für kurzes Parken eingerichtet.

Haben Sie vor, mit dem Auto nach Antwerpen zu kommen? Denken Sie dann bitte daran, dass die Antwerpener Innenstadt eine Umweltzone ist. Registrieren Sie Ihren Wagen, bevor Sie nach Antwerpen kommen, und schauen Sie nach, ob Sie in die Umweltzone hineinfahren dürfen. 

Eintrittspreise

Sehen Sie sich hier die Eintrittspreise an

Buchen Sie hier

Details of how to book guides can be found under ‘Tours’.

Informationen über die Buchung von Führern finden Sie unter „Führungen”.

 

Newsletter

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter für die Tourismusbranche an.

Melden Sie sich hier an

 

Kontakt

Presse

Nadia De Vree
nadia.devree@antwerpen.be
+ 32 475 36 71 96
pers.rubenshuis.be

Marketing & Kommunikation

Harlinde Pellens
harlinde.pellens@antwerpen.be
+ 32 475 85 52 53