Direkt zum Inhalt

WAS IST DORT LOS?

Plant u een bezoek alleen, met de familie, met uw klas of school, met een groep of bedrijf? Hier vindt u alle activiteiten terug.

Die Baupläne

Die Baupläne des Rubenshauses bestehen aus mehreren Teilen. Lesen Sie hier mehr über unseren Masterplan.

Zeitplan

Die Stadt Antwerpen und Tourismus Flandern engagieren sich gemeinsam für die Durchführung des Masterplans Rubenshaus. Die Eröffnung des Neubaus am Hopland ist im Frühjahr 2024 geplant. Das renovierte Rubenshaus wird 2027 wiedereröffnet.  

Ein restauriertes Künstlerhaus

Der Neubau, die Umkehrung der Streckenführung sowie die Neuanlegung des Museumsgartens bieten bereits eine teilweise Antwort auf den wachsenden Druck, dem das Rubenshaus ausgesetzt ist. Das Künstlerhaus selbst bleibt natürlich die größte Attraktion. Deshalb sind auch dort grundlegende Eingriffe notwendig, um dem Druck entgegenzuwirken und das Museum für zukünftige Generationen zu erhalten.

Der Masterplan

Die Stadt Antwerpen hat, dank großzügiger Investitionen von Tourismus Flandern, beschlossen einen Masterplan für das Rubenshaus aufzustellen. Der Plan will die Infrastruktur verbesseren und das Rubenshaus wieder den lebendigen und inspirierenden Zusammenhang des 17. Jahrhunderts verleihen. Mit ebenso großem Innovationsgeist wie Rubens, damit die Stätte im 21. Jahrhundert verwurzelt ist und bereit ist für die Zukunft.

Das Museum ist geöffnet

Das Rubenshaus bleibt bis zum 8. Januar 2023 geöffnet und schließt am 9. Januar 2023. 2027 - d. h. in dem Jahr, in dem wir Rubens’ 450. Geburtstag feiern - empfängt das Museum erneut Besucher. Der Neubau am Hopland wird wie vorgesehen 2024 eröffnet.

 

Das Rubenshaus wandelt sich

Der Meister wird zeitweilig Baumeister

Das Rubenshaus baut an seiner Zukunft und wird restauriert. Erfahren Sie alles über die Arbeiten am Rubenshaus hier.

Geschäftsbedingungen

Geschäftsbedingungen beim Kauf eines Online-Tickets.

Massnahmen in Corona-zeite

Im Mittelpunkt steht das Wohlbefinden unserer Besucher und Mitarbeiter. Um Ihnen einen erbaulichen und sicheren Besuch zu ermöglichen, ergreifen wir verschiedene Vorsorgemaßnahmen. Wir hoffen, Sie bald begrüßen zu dürfen.

Was ist dort zu sehen?

Die Kunstkammer entschlüsselt

Sage und schreibe 43 Gemälde, von denen heute noch 24 bekannt sind, zieren die Wände der Kunstkammer von Cornelis van der Geest. Kunstfreunde, Künstler und andere vornehme Figuren treffen sich in dieser imaginären Welt. Um sie herum glänzen Sammlungen von Gemälden, Skulpturen, Grafiken, antiken Münzen, Globen, Porzellan und vieles mehr. Auf diesem Bild ist eine Menge zu sehen und man kann viel darüber erzählen. Wir picken einige Dinge heraus.