Direkt zum Inhalt
Inhaltstyp

Peter Paul Rubens

Bildnis einer jungen Frau mit Halskette

Peter Paul Rubens

Selbstporträt

Otto van Veen

Die Eroberung Roms

Tizian

Venezianischen Admirals, vermutlich Francesco Duodo

Peter Paul Rubens

Kaiser Aulus Vitellius Germanicus Augustus und kaiser Titus Flavius Vespasianus

Das Rubenshaus präsentiert zwei einzigartige Leihgaben von Rubens und Van Dyck

Kindermord in Bethlehem und Kopf des Apostels Matthäus

Das Rubenshaus präsentiert in diesem Herbst „Der Kindermord in Bethlehem”, ein frühes Meisterwerk von Rubens und das teuerste Rubensgemälde aller Zeiten, ab 26. September ausnahmsweise im Rubenshaus zu sehen. Auch von Anthony van Dyck, Rubens’ begabtestem Schüler, zeigt das Rubenshaus ein frühes Spitzenwerk: der „Kopf des Apostels Matthäus”.

König Baudouin-Stiftung stellt Meisterwerk des jungen Van Dyck als permanente Leihgabe zur Verfügung

Von Anthony van Dyck, Rubens’ begabtestem Schüler, zeigt das Rubenshaus ein frühes Spitzenwerk. Die König Baudouin-Stiftung stellt dem Rubenshaus den „Kopf des Apostels Matthäus” als permanente Leihgabe zur Verfügung. Es ist das einzige Werk der bekannten Böhlerserie, das in einer öffentlichen belgischen Sammlung besichtig werden kann.

Van Dyck. Inspirierende Landschaftszeichnungen

15.05.99 - 22.08.99

In der Ausstellung „Van Dyck. Inspirierende Landschaftszeichnungen” wurde zum ersten Mal ein bedeutender Teil der Landschaftszeichnungen und –Aquarelle von Anthony van Dyck zusammengebracht.

Totentanz: Zum Erwerb eines Zeichenbuchs

08.04.00 - 12.06.00

Diese Ausstellung wurde anlässlich des Erwerbs eines Zeichenbuchs des jungen Rubens eingerichtet, der sich dabei von einer Kupferstuchserie von Hans Holbein II. (1497/98 – 1543) inspirieren ließ.

Herrliche alte Meister. Meisterzeichnungen von Jan van Eyck bis Hieronymus Bosch

14.06.02 - 18.08.02

Die Ausstellung zeigte eine Übersicht von fast 100 Jahren Zeichenkunst aus der Zeit der alten flämischen Meister.