Direkt zum Inhalt

Rubens

Er konnte alles und er wusste alles. Er war ein hervorragender und vielseitiger Künstler, leitete ein großes Atelier, sprach mehrere Sprachen, sammelte Kunst, entwarf sein eigenes Haus, reiste als Diplomat durch Europa und hatte großes Interesse an der Wissenschaft. Rubens war ein Tausendsassa.

Das Sankt Martinsfest

Langfristige Leihgabe seit 2011

Dass Rubens die Gemälde überarbeitete, die seine Mitarbeiter nach seinen eigenen Entwürfen angefertigt hatten, war eine gängige Arbeitsweise in seinem Atelier. Weniger bekannt ist jedoch, dass Rubens zum Spaß auch Gemälde und Zeichnungen anderer, meist älterer Meister retuschierte.

Unterwegs mit Rubens

Ihr Rundgang durch die Stadt beginnt in der Nähe der Schelde, die schon seit Jahrhunderten die Lebensader Antwerpens ist.

Barockstadt der Niederlande

Haben Sie Lust auf einen tollen Stadtrundgang mit allem, was dazu gehört? Peter Paul Rubens, Anthony Van Dyck und Jacob Jordaens, die drei „Prinzen” des Antwerpener Barocks, zeigen Ihnen mit verdientem Stolz einige architektonische Höhepunkte der Stadt aus der Zeit des Barocks.

Hans Rottenhammer

Venus und Cupido